Onlineseminar Aktuelles Mietrecht

Informationen:

Seminarnummer:
35103
Referent(en):
Dr. Ulf P. Börstinghaus
Ort/Anschrift:
Onlineseminar
Kategorien:
Seminar für Rechtsanwälte, Onlineseminare
Geeignet für Fachanwalt:
Miet- und WEG-Recht
Termine:
19.06.2024 14:30 Uhr  – 20:10 Uhr
Preis:
90,00 €
Bitte melden Sie sich am System an, um das Seminar zu buchen.

Beschreibung

Dozent:
Prof. Dr. Börstinghaus, Ulf P.
Weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht a.D.. Bis 1986 als Rechtsanwalt tätig. Bis Mitte 2022 Richter am Amtsgericht Dortmund und zwar als Dezernent einer Zivilabteilung und bis September 2021 auch einer Wohnungseigentumsabteilung.

(Mit-) Autor von zahlreichen juristischen Fachbüchern überwiegend zum Mietrecht. Mitherausgeber der mietrechtlichen Fachzeitschrift Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) und Herausgeber und Mitautor des mietrechtlichen Großkommentars Schmidt-Futterer; Autor des Beck`schen Kurzkommentars „Miete“ und des Miethöhehandbuchs. Mitbegründer und Ehrenvorsitzender des Deutschen Mietgerichtstages e.V.. Dozent an der Deutschen Richterakademie und bei Seminaren für die Anwaltschaft und die Wohnungswirtschaft. Er ist Honorarprofessor an der Universität Bielefeld. Im Jahr 2019 hat der Bundespräsident ihm für seine Verdienst das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Seminarinformation:
Das Mietrecht kommt kaum zur Ruhe. Die wirtschaftlichen Folgen des russischen Angriffskrieges treffen Mieter und Vermieter hat. Der Gesetzgeber wird hier wohl tätig werden müssen. In engem Zusammenhang stehen auch Maßnahmen in Folge des Klimawandels. So wird das Co2Aufteilungsgesetz ab 1.1.2023 zu einer Aufteilung des COPreis zwischen Vermieter und Mieter führen, was in der Praxis zu Problemen führen dürfte. Seit 1.7.2022 gelten das Mietspiegelreformgesetz und die MietspiegelVO, so dass erste Erfahrungen mit der Neuregelung vorliegen. Weitere Änderungen in diesem Bereich (Verlängerung des Betrachtungszeitraums, Erstellungspflicht für qualifizierte Mietspiegel, Pilotprojekt „Mietspiegel aus Steuerdaten“) sind angekündigt. Transparente Betriebskostenabrechnungen und die Anwendung der Schonfristregelung auf ordentliche Zahlungsverzugskündigungen stehen auf der to-do-Liste. Auf alle diese Änderungen soll je nach aktuellem Stand des Gesetzgebungsverfahrens eingegangen werden.

Hinzu kommt weiterhin zahlreichen BGH-Entscheidungen. Der BGH hat wieder einige für die Praxis bedeutsame Entscheidungen verkündet.

Das Seminar stellt

  • die Änderungen des Mietrechts dar
  • gibt einen Ausblick auf weitere anstehenden Änderungen  
  • die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Wohnraum- aber auch Gewerberaummietrecht dar.
    • Aktuelle Rechtsprechung zum Mietrecht unter besonderer Berücksichtigung der BGH Rechtsprechung, insbesondere
      • Betriebskosten
      • Schriftform des Mietvertrages
      • Die Kündigung von Mietverträgen inkl. Sozialklausel
      • Mieterhöhung im preisfreien Wohnungsbau
      • Gewährleistungsrechte, insbesondere bei Umwelt- und Umfeldmängeln (Baulückenrechtsprechung)

Geeignet für die Fachanwaltschaft Miet- und WEG-Recht

« zurück zur Übersicht