Onlineseminar Internationales Güterrecht - einige Schlaglichter u.a. gleichgeschlechtliche Partnerschaften und islamische Brautgabe und Brautschmuck

Informationen:

Seminarnummer:
35096
Referent(en):
Paul Wesseler
Ort/Anschrift:
Onlineseminar
Kategorien:
Seminar für Rechtsanwälte, Onlineseminare
Geeignet für Fachanwalt:
Familienrecht
Termine:
10.06.2024 09:00 Uhr  – 14:40 Uhr
Preis:
90,00 €
Bitte melden Sie sich am System an, um das Seminar zu buchen.

Beschreibung

Dozent:
Paul Wesseler, Richter am OLG

Seminarinformation:

In den letzten Jahren hat sich die Zeit in mehrfacher Hinsicht gewandelt.

Zum  einen sind gleichgeschlechtliche Partnerschaften in Gesetz und Rechtsprechung "angekommen".  Zum anderen nimmt die Zahl der Trennungen und Scheidungen von nach islamischem Recht geschlossenen Ehen in letzter Zeit zu.

Beide Gesichtspunkte haben auch Bedeutung für die europäische Gesetzgebung im internationalen Güterrecht gehabt. So wurden im Jahre 2016 die Ehegüterrechtsverordnung (EuGüVO) und die Verordnung über das Güterrecht eingetragener Partnerschaften (EuPartVO) erlassen.

Daher soll in dem Seminar eine Abgrenzung der "alten" von der "neuen" Rechtslage vorgenommen werden. Insbesondere soll auf die Behandlung der Brautgabe in der Rechtsprechung sowie die Eigentumslage bezüglich des Brautschmucks und die Anwendung des zutreffenden internationalen Rechts eingegangen werden.

Geeignet für die Fachanwaltschaft Familienrecht

« zurück zur Übersicht