Onlineseminar Qualifizierte Sachbearbeitung im arbeitsrechtlichen Mandat - von der korrekten Titulierung im Erkenntnisverfahren bis zur effektiven Zwangsvollstreckung

Informationen:

Seminarnummer:
35073
Referent(en):
Christian Deutz, Dieter Schüll
Ort/Anschrift:
Onlineseminar
Kategorien:
Seminar für Rechtsanwälte, Onlineseminare
Geeignet für Fachanwalt:
Arbeitsrecht
Termine:
19.04.2024 13:30 Uhr  – 19:10 Uhr
Preis:
90,00 €

Beschreibung

Dozenten:
Christian Deutz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Dieter Schüll

Seminarinformation:
Qualifizierte Sachbearbeitung im arbeitsrechtlichen Mandat - Von der richtigen Titulierung im Erkenntnisverfahren bis zur effektiven Zwangsvollstreckung - Eine erfolgreiche Zwangsvollstreckung setzt stets eine richtige Titulierung im Erkenntnisverfahren (Vollstreckungsfähigkeit des Titels) voraus. Behandelt werden u.a. folgende Bereiche:
A) Einzelfragen: - Lohn- und Gehaltsansprüche einschließlich Rückforderungsansprüche (brutto/netto) - Anspruch auf Abrechnung - Auskunftsansprüche/Stufenklage - Anspruch auf Zeugniserteilung/Zeugnisberichtigung - Anspruch auf Beschäftigung/Weiterbeschäftigung - Anspruch auf Urlaub - Anspruch auf Teilzeit - Anspruch auf Herausgabe von Arbeitspapieren/Arbeitsbescheinigungen - Anspruch auf Entfernung von Abmahnungen aus der Personalakte - Unterlassungsansprüche - Der Arbeitgeber als Drittschuldner im Zwangsvollstreckungsverfahren - Pfändungen (Lohn und Gehalt, Abfindung, Urlaubsabgeltung, etc.) - Pfändung und Abtretung - Ausschluss-/Verfallfristen
B) - Allgemeines zur Zwangsvollstreckung im Arbeitsgerichts-Prozess - Einzelfragen zur arbeitsrechtlichen Zwangsvollstreckung
C) - Der Arbeitgeber in der Insolvenz - Der Arbeitnehmer in der Insolvenz
D) Vollstreckungsschutz.

Geeignet für die Fachanwaltschaft Arbeitsrecht

« zurück zur Übersicht