Präsenzseminar: Private Unfallversicherung - Grundlagen und Update 2023

Informationen:

Seminarnummer:
34194
Referent(en):
Andreas Kloth
Ort/Anschrift:
Rechtsanwaltskammer Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm
Kategorien:
Präsenzseminare, Seminar für Rechtsanwälte
Geeignet für Fachanwalt:
Grundlagenseminare
Versicherungsrecht
Termine:
06.11.2023 09:00 Uhr  – 14:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
90,00 €

Beschreibung

Dozent:
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht Andreas Kloth ist seit seiner Anwalts-Zulassung im Jahre 1996 im Versicherungsrecht tätig und Mitglied des Fachanwaltsausschusses Versicherungsrecht der Rechtsanwaltskammer Hamm Er ist Gründer der Kanzlei KLOTH Versicherungsrecht in Dortmund, die sich auf die bundesweite Vertretung von Versicherern im Personen- und Sachversicherungsrecht spezialisiert hat. Als Referent und Seminarleiter in offenen und Inhouse-Veranstaltungen besitzt RA Kloth umfassende Erfahrungen. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher Publikationen, u.a. des Standard-Kommentars zur Unfallversicherung Grimm/Kloth, 6. Auflage 2021 und der Monographie „Private Unfallversicherung“ (3. Auflage in Vorbereitung; beides Verlag C.H. Beck). Als Co-Autor kommentiert er in Schwintowski/Bröm­melmeyer/Ebers, Praxiskom­men­tar zum Versicherungsvertragsrecht (4. Auflage 2022) die Vorschriften zur Sachversicherung (§§ 74 bis 87 VVG).

RA Kloth ist von Beginn an Mitglied des Expertenteams des Juris PraxisReport Versicherungsrecht und beschäftigt sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit dem Recht der privaten Unfallversicherung.

 

Seminarinformation
Das Seminar befasst sich sowohl mit rechtlichen Grundlagen als auch mit allen praxisrelevanten aktuellen Entwicklungen in der privaten Unfallversicherung unter besonderer Berücksichtigung der neuesten höchstrichterlichen Rechtsprechung. Die Veranstaltung ist für alle im Bereich der privaten Unfallversicherung tätigen Personen bestens geeignet.

Inhalt

1    Neueste Entwicklungen und aktuelle Rechtsprechung

1.1   Der Unfall und gleichgestellte Ereignisse

1.1.1   Unfallmerkmale (u.a. Einwirkung von außen, Plötzliches Ereignis)

1.1.2   Eigenbewegungen - Sportunfälle

1.1.3   Beweis - und Kausalitätsfragen

1.1.4   Freiwillige Gesundheitsschädigungen - Anforderungen an den Indizienbeweis 

1.2   Die Invaliditätsleistung

1.2.1   Formelle Voraussetzungen

1.2.2   Rechtscharakter der verschiedenen Fristen

1.2.3   Ärztliche Invaliditätsfeststellung - notwendiger Inhalt

1.2.4   Umfang der Hinweispflicht, § 186 VVG

1.2.5   Bemessung der Invalidität innerhalb und außerhalb der Gliedertaxe

1.2.6   Verständnis der Gliedertaxe (Bedeutung und Auswirkungen der „Gelenk“- und „Schulter-Rechtsprechung“ des BGH)

1.2.7   Bemessungszeitpunkte bei Erst- und Neubemessung (BGH v. 1.4.2015 und 18.11.2015)

1.2.8   Rückforderungsmöglichkeiten des Versicherers

1.3   Aktuelles zu sonstigen Leistungsarten

1.4   Leistungseinschränkung durch mitwirkende Ursachen

1.5   Risikoausschlüsse

1.6   Obliegenheiten nach Eintritt des Versicherungsfalls

2    Prozessuales

Geeignet für die Fachanwaltschaft Versicherungsrecht

« zurück zur Übersicht